Motorboote und Trailer

Zur Förderung der Jugendarbeit und der Regattaktivitäten unterhält der RV6 momentan vier Schlauchboote mit Trailer.

Die Mobos „Brig“ (stationiert beim Salensteiner Yachtclub), „Trainer“ (Segelclub Rietli) und „Gilberte“ (Junioren-Segelpool Kreuzlingen) dienen in erster Linie der Jugendarbeit und Regattaorganisation in ihren Standort-Vereinen. Die Zuteilung der Boote an die Vereine bestimmt der RV6-Vorstand, entsprechend den Aktivitäten dieser Vereine. Diese Boote können von anderen Vereinen des RV6 angefordert werden für die Ausrichtung von Regatten und Trainings.

Im Zuge der Flotten-Erneuerung wurde auf die Saison 2014 ein neues Boot angeschafft. Dieses neue Mobo „VSR“ ist meertauglich und somit speziell für den Regionaltrainer und das Regionalkader ausgerichtet.

Die Trailer der Mobos „Gilberte“ und „VSR“ sind beide Mehrfachstock Trailer. Zusätzlich zum Mobo können zwei 420er oder vier Laser oder sechs Optis geladen werden. Wird noch eine Jolle auf das Dach des Zugfahrzeuges geladen, erlaubt dies einem Trainer einen Anlass zu betreuen mit ein Gruppe von rund sechs bis sieben Jugendlichen. Diese Gruppengrösse ist sehr praktisch, sie findet genügend Platz in einem kleineren Bus und kann von einem Trainer an Land und auf dem Wasser beaufsichtigt werden.

Die Verwendung dieser Boote sowie die Verantwortlichen und die technischen Daten sind zusammengefasst im Benutzerreglement.