GV und Seglerabend 2016

Am 4. November fand in den Räumlichkeiten der Segler-Vereinigung Bottighofen die 36. Generalversammlung des RV6  statt. Der Präsident Theo Naef führte speditiv durch die Traktanden. Als Ersatz für den aus dem Vorstand zurücktretenden Ivo Gonzenbach wählten die RV6-Clubpräsidenten Jürg Schenkel (SVK) als Ausbildungsverantwortlichen in den Vorstand. Noch immer vakant ist das Amt des Juniorenverantwortlichen (Nachfolge von U.P. Rutishauser).

Im Anschluss fand der Seglerabend 2016 statt. Die Werft des Ocean Youth Sailing (OYS) bot den rund 100 Gästen eine nautische Atmosphäre. OYC hat sich zum Ziel gesetzt, einen Hochsee-Katamaran mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu bauen und zu betreiben. In einem interessanten Rundgang führten sie die Gäste durch ihr Werftzelt, worin sie die beiden fertiggestellten Rümpfe präsentierten.

Der Vortrag von Tom Reulein, Teamchef der Swiss Sailing Team AG, bot  den Teilnehmern einen Einblick hinter die Kulissen der Schweizer Olympiasegler in Rio. Schliesslich wurden die erfolgreichsten Kadersegler mit dem goldenen Stander geehrt. Diese Auszeichnung erhielten 2016  Luca Schäfer, der sich in der Schweizer Opti-Spitze festsetzen und auch international Erfolge feiern konnte, sowie das 420er-Team Tim Wittich/Roman Moser. Jürg Hochstrasser wurde für seine Verdienste bei Jugendsegeln Steckborn sowie für seine Arbeit als Präsident von OYC als aktivster Funktionär ausgezeichnet. Dem Sieger des RV6-Cup 2016, dem Regattaclub Bodensee, wurde der Wanderpreis, ein „Tschüttelichaschte“, übergeben.

Die nachfolgenden Bilder enthalten Impressionen eines gelungen Fests unter Segelfreunden. Weitere Bilder folgen.