Opti-SM fiel der Flaute zum Opfer

Letzte Woche fand im RV6-Revier die Schweizermeisterschaften 2016 der Optimisten statt. Der Veranstalterverein, der Yacht Club Arbon, und die rund 120 Opti-Segler hatten allerdings kein Wetterglück. Die hochsommerlichern Temperaturen und die flache Druckverteilung verhinderten das Aufkommen von genügend Wind. Lediglich zwei gültige Wettfahren konnten gesegelt werden, so dass keine gültige Schweizermeisterschaft zustande kam.

Am ersten Wettkampftag war nicht nur die lokale Presse anwesend. Auch der Regionalsender TVO interessierte sich für die Meisterschaft. Im TVO-Bericht kam nebst Wettfahrtleiter Ivo Gonzenbach unter anderem die RV6-Nachwuchshoffnung Luca Schäfer zu Wort. Zahlreiche Fotos der Veranstaltung finden sich auf der Veranstalter-Homepage.