Regionaltraining 2017 - Ein gelungener Einstieg in die Segelsaison

Wie jedes Jahr organisiert der Regionalverband im Auftrag von Swiss Sailing die beiden Frühjahrs-Trainingsweekends. In diesem Jahr lag die Federführung beim Junioren-Segelpool in Kreuzlingen. Vorallem bei den 420er verzeichneten wir einen Teilnehmerrekord mit 8 Booten. Als Leiter standen uns wiederum 20 junge Erwachsene zur Verfügung.

Jeweils am Samstagvormittag bereiten sie die Lektionen für das Wochenende vor und der Regionalverband lädt die Leiter zu einer Weiterbildung ein. Themen waren dieses Mal Grundlagen Opti-Handling, Ziele und Massnahmen mit dem Trainingshandbuch sowie Übersicht über die Verbandsstrukturen. Allen Leitern der Region stehen die Referate und Unterlagen zum Download zur Verfügung unter: https://www.dropbox.com/sh/a28vtv9copylesp/AAC2Z1Z2C8itLbBqkMDFgVO8a?dl=0

Die Wetterbedingungen waren an beiden Wochenenden (25./26. März und 1./2. April) ausgezeichnet sonnig. Während am ersten Samstag schon ein beachtlicher Wind mit 3 bis 4 Bft aus Osten die jungen Segler und Seglerinnen forderte, konnten an den übrigen Tagen bei leichteren Winden gut vorbereitete Übungen und kleine Regatten gesegelt werden.

Als besonderen Anlass nach der Juniorenobmännersitzung lud der Regionalverband zusammen mit der Bodensee Arena zur Live-Show „Ich schänke dir es Lied“ ein.

Alles in allem bildete dieser Anlass einen gelungenen Einstieg in die Segelsaison 2017 für Segelnde, Trainer, Leiter und den Regionalverband. Ich danke allen, welche geholfen haben, das umzusetzen. Allen voran danke ich U.P. für die Organisation zusammen mit den JSP und den verschiedenen Leitern.

Theo Naef